Skip to content →

Der Staat der Deutschen

Inkl. Versandkosten

Beschreibung

„Die BRD ist kein Staat. Sie stellt ein Relikt des fortbestehenden Deutschen Reiches dar und funktioniert faktisch als staatsähnliches Gebilde, ohne eine rechtliche Fundamentierung aufzuweisen.

Die BRD konnte und kann daher keinen Friedensvertrag abschließen; sie existiert aufgrund des Besatzungsstatuts und unterliegt der Feindstaatenklausel.

Sie ist weder demokratisch noch sonstwie staatsrechtlich legitimiert und hat nur Bestand, weil die westlichen Siegermächte diesen gewährleisten und weil alle innerstaatlichen Machthaber als Bevorteilte des gegenwärtigen Zustandes diesen mit allen Mitteln verteidigen.“

Mit diesem Zitat bringt der Staatsrechtler Prof. Dr. Dr. Klaus Sojka („Die BRD ist kein Staat“, Langenau 2008) auf den Punkt, was Bernhard Schaub im vorliegenden Band erläutert und anhand der historischen Fakten belegt: das Deutsche Reich hat niemals aufgehört zu existieren. Es schlummert unter den Republiken, die von den alliierten Siegermächten nach 1945 auf deutschem Boden völkerrechtswidrig errichtet wurden. Aber es kann wiederbelebt werden, wenn sich Menschen finden, die das Unrecht durchschauen und in dem Moment, in dem das Kartenhaus der momentan Herrschenden zusammenbricht, die Führung übernehmen und das Herz Europas wieder zu einem pulsierenden und lebenspendenden Mittelpunkt machen.