Skip to content →

Monat: Oktober 2015

FLÜCHTLINGE?

Das Fragezeichen hinter dem Titel hat einen doppelten Grund: Einmal fällt auf, dass nun plötzlich aus Asylanten, Immigranten usw. deutsch klingende „Flüchtlinge“ geworden sind. Das soll wohl an die aus Ostdeutschland vertriebenen 15 Millionen Deutschen erinnern, die 1945/46 nach Mittel- und Westdeutschland ziehen mussten, wobei jeder Fünfte bei diesem Zug ums Leben kam. Diese deutschen Flüchtlinge brauchten keine Schlepper, keine Pässe und keine Asylanträge, denn sie zogen nicht aus ihrem Heimatland weg, sondern nur in jene ebenfalls verwüsteten und verarmten Gebiete, die die Sieger den Deutschen gnädigerweise als Wohnstätte gelassen hatten.

Weiterlesen FLÜCHTLINGE?

Kommentarfunktion geschlossen